DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Hochbau

Neubau Dreifeldsporthalle am Vitzthum-Gymnasium Dresden

Errichtung Dreifeld-Sporthalle mit einer Brutto-Grundfläche von ca. 1900 m². Die Gründung erfolgte über eine bis zu 30 cm starke, fugenlos ausgebildete, Stahlbetonbodenplatte. Alle errichteten Massivwände sind in Ortbeton, gleichfalls als fugenlose Konstruktion, erstellt. Die Außenwände des Untergeschosses wurden wasserundurchlässig ausgebildet und mittels Bitumenschweißbahn radondicht abgedichtet. Die Giebelwände der Halle über der Prallwand sowie die Wände der Treppenhäuser wurden in Sichtbeton SB3 mit Lasurbeschichtung erstellt. Das Dachtragwerk besteht aus satteldachförmigen Zweifeld-Dachträgern aus Stahl auf Stahlstützen mit Stahltrapezblecheindeckung.

  • Ausführungszeit: 17.02.09 - 16.06.09
  • Auftragswert: 882000 Euro
zurück