DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Bauwerks- und Brückeninstandsetzung

Instandsetzung / Ertüchtigung der Werrabrücke Oberzella

Das Bauwerk wurde 1968 erbaut, bei der Bauwerksuntersuchung 2006 wurde festgestellt, dass die Betondeckung der Bauwerksuntersicht und der Widerlager mit ca. 2 cm Stärke nicht den heutigen Anforderungen an das Bauwerk entspricht. Der Beton wurde flächig mittels Hochdruckwasserstrahlen ca. 2 cm dick abgetragen. Zur Erhöhung der Betondeckung wurde ein Spritzbeton faserverstärkt mit 4 cm Dicke aufgetragen. Der Spritzbeton war zu glätten. Dazu wurde in einem separaten Arbeitsgang ein PCC II-Mörtel zusätzlich aufgetragen und geglättet. Spritzbeton ca. 570 m².

INSTANDSETZUNG / ERTÜCHTIGUNG
Durch das Landratsamt Wartburgkreis wurde die Instandsetzung der Spannbetonbrücke über die Werra beauftragt.

  • Ausführungszeit: 18.03.13 - 23.10.13
  • Auftragswert: 455.000 Euro
zurück