DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Bauwerks- und Brückeninstandsetzung

Dresden - Brücke B0166 Königsufer und Los 15 Treppe und Stützwand

Die Bauarbeiten an der Brücke Königsufer inkl. Ausbau der Albertbrücke mit Erneuerung Treppenanlage und Stützwand sind abgeschlossen. Seit August 2016 wurde das durch Hochwasser 2013 beschädigte und im Februar 2014 zurückgebaute Bauwerk durch BACKER-BAU neu errichtet. Die Baukosten betrugen rund 1,6 Mio. €. Ursprünglich entstand die Brücke Anfang der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts im Rahmen der Neugestaltung der Neustädter Elbeseite. Samt Freitreppe dient sie Fußgängern als Übergang vom Rosa-Luxemburg-Platz zum Staudengarten. Die Brücke überspannt den Weg vom Rosa-Luxemburg-Platz zum Elberadweg. Aufgrund ihrer Bedeutung für die Gestaltung des Königsufers wurde die Brücke originalgetreu wiederhergestellt, sowohl in ihren Abmessungen als auch unter Verwendung vorhandener Bauteile. Die Tragkonstruktion wurde allerdings an aktuelle technische Erfordernisse angepasst. So erhöhte sich die Durchfahrtshöhe, indem die Fahrbahn darunter abgesenkt wurde. Seit September 2016 war der Weg zur Elbe voll gesperrt. Wir konnten termingerecht beginnen. Die Arbeiten wurden im Juni 2017 fertiggestellt.

Hauptleistungen:

  • Ersatzneubau der Brücke zum Königsufers
  • Der Brückenneubau erfolgte in Stahlbetonbauweise auf Bohrpfahlgründung
  • Herstellung Stahlbetonüberbau nach historischem Vorbild
  • Erneuerung der historischen Brückenelemente aus Sandsteinen
  • Oberflächengestaltung der Brückenuntersicht nach historischem Vorbild, hierzu Herstellung einer Schalungsmatrize (2 Elemente 4,50 x 5,00 m)
  • Geländer und Lampen nach historischem Vorbild
  • Herstellung neuer Treppenanlagen aus Sandstein bzw. Beton
  • Grundhaft Erneuerung der Straße zum Elbufer
  • Alle Wege der Parkanlage erhielten eine wassergebundene Deckschicht 
  • Ausführungszeit: 08/2016 bis 06/2017
  • Ausführungswert: ca. 1.600.000 €
zurück